Für Studierende

 

Werde Teil von priamos und sammle wertvolle Praxiserfahrung

Benefits

Praxiserfahrung

Interdisziplinarität & Teamwork

w

Netzwerk & Vereinsleben

persönliche Weiterentwicklung

Selbstständigkeit & Verantwortung

So kannst du priamos mitgestalten

Customer Relationship Management

Wir beraten projektweise unterschiedliche Kunden, seien es StartUps, Mittelständler, Großunternehmen oder NGOs. Das ist der Kern unserer Arbeit als studentische Berater. 
Das Customer-Relationship-Management(CRM)-Ressort ist dafür verantwortlich, dass regelmäßig neue, interessante Beratungsprojekte akquirieren werden. Doch die Mitglieder des CRM-Teams gehen sogar noch weiter: nach einer erfolgreichen Akquise begleitet das CRM die zusammengestellten Projektteams und Kunden über die gesamte Projektlaufzeit hinweg und stellt sicher, dass die Projekte zur vollsten Zufriedenheit aller Beteiligten ablaufen. 

Ein weiterer Verantwortungsbereich des Ressorts sind unsere Kooperationen mit Unternehmen: neben Beratungsprojekten sorgt das CRM für ein vielfältiges Angebot an Case Studies, Vorträgen und Networking-Events mit renommierten Unternehmen. 

Human Resources

Im Ressort Human Resources (HR) werden alle Tätigkeiten im Zusammenhang mit optimaler Mitgliederzufriedenheit und – organisation vereint.

Hauptaufgabe ist die Begleitung der Mitglieder zu jedem Punkt ihrer Mitgliedschaft: angefangen beim Recruiting und der Aufnahme sowie Einbindung von Neumitgliedern in den Verein, über die Betreuung als Vollmitglied bis hin zur Aufnahme ins Alumni-Netzwerkund dem langfristigen Erhalten des Austausches.

Für alle dieser Mitgliedsgenerationen organisiert das HR regelmäßig Treffen und Feste, um ein Zusammenkommen zu ermöglichen und den Vereinscharakter zu stärken.

Weitere Aufgaben sind das Verschicken eines priamos-Newsletters und das Posten auf unseren Social-Media-Kanälen, um vereinsinterne sowie -externe Interessierte auf dem Laufenden zu halten.

Information Technology

Das Ressort Information Technology (IT) fungiert als interner Dienstleister und ist erster Ansprechpartner bei technischen Problemen. Zu den Aufgaben der IT gehört unter anderem die Wartung und Optimierung der internen Infrastruktur, der Website sowie die optimale Abbildung und Digitalisierung von internen Prozessen. 
Während der Tätigkeit im IT-Ressort kann man sich gezielt Wissen aus verschiedenen Bereichen der IT aneignen, wie zum Beispiel den Umgang mit CMS-Software. Auch persönlich kann man sich in Sachen Teamfähigkeit, Zeitmanagement und Organisationsfähigkeit weiterentwickeln. 
Die vielfältigen Aufgabenfelder und die Tatsache, dass die IT stets für reibungslose interne Abläufe sorgt, machen das Ressort IT zu einem wichtigen Erfolgsfaktor von priamos. 

Qualitätsmanagement

Im Ressort Qualitätsmanagement (QM) befassen wir uns mit der stetigen Optimierung des Vereins. Um diese Aufgabe bewältigen zu können, haben wir uns in vier Unterressorts aufgeteilt.

Im Controlling analysieren wir laufende wie auch vergangene Projekte und dokumentieren sie, wohingegen im Unterressort Prozesse die Standardisierung und Optimierung von Prozessen im Vordergrund stehen. Darüber hinaus kümmert sich das Team um die Erstellung und Aktualisierung diverser Leitfäden und Vorlagen.

Im Wissensmanagement kümmern wir uns währenddessen darum, unser Schulungskonzept stetig weiterzuentwickeln und unsere interne Wissensdatenbank zu pflegen. Außerdem ist das Social Responsibility Team im QM verortet. Dort befassen wir uns mit allen Themen der Nachhaltigkeit innerhalb des Vereins und darüber hinaus und setzen dabei verschiedenste Ideen um.

Finanzen und Recht

Das Ressort Finanzen und Recht ist für die Verwaltung der Gelder, die Finanzierung, das Finanzcontrolling und für alle vereinsrechtlichen Belange zuständig.

Für dieses Ressort wird nach unserer Satzung, neben dem Vorstandsvorsitz, der zweite geschäftsführende Vorstand gewählt. Somit ist die enge Zusammenarbeit mit dem Ressort des Vorstandsvorsitz ein wichtiger Bestandteil, um sowohl die Geschäftsfähigkeit des Vereines sicherzustellen, als auch die Außenrepräsentation des Vereines zu wahren.

Auch die Zusammenarbeit mit allen anderen Ressorts gehört zu den Kernaufgaben, sei es das Aufsetzen von Kooperationsverträgen mit dem CRM, die Budgetierung des Marketings mit HR, die datenschutzrechtliche Abwicklung in der IT oder die gemeinsame Prozessoptimierung finanzieller und rechtlicher Prozesse mit dem QM.

Deine Karriere bei priamos

Step 1: Interessent

Dein Studium ist dir zu theoretisch geworden und dir fehlt der Anwendungsbezug zur Praxis?
Außerdem interessierst du dich für Unternehmensberatung und möchtest dich in einem Verein engagieren?
Dann bewirb dich bei priamos!

Step 2: Mitglied auf Probe

Nach deiner erfolgreichen Bewerbung hast du in der sechsmonatigen Mitgliedschaft auf Probe die Gelegenheit, uns von dir zu überzeugen und dein Engagement unter Beweis zu stellen. Neben aktiver Mitarbeit gehört hier auch die regelmäßige Teilnahme an internen Veranstaltungen wie Workshops und Mitgliedertreffen dazu. Am Ende dieser Probezeit entscheidet der Vorstand endgültig über deine Aufnahme in den Verein.

Step 3: Vollmitglied

Nach einer längeren aktiven Mitgliedschaft könnte sich dann auch für dich die Gelegenheit ergeben, dass du bei einem Beratungsprojekt die Projektleitung übernimmst oder bei einer Vollversammlung als Vorstand gewählt wirst. Dadurch bekommst du die Möglichkeit, Verantwortung zu übernehmen und ein Team zu leiten.

Step 4: Alumni

Auch nach deiner Zeit als aktives priamos-Vollmitglied kannst du von unserem Alumni-Netzwerk profitieren, indem du mit alten Freunden in Kontakt bleibst und das Netzwerk nutzt, um dich mit anderen priamos-lern generationenübergreifend zu vernetzen. Uns ist es wichtig, ein starkes und aktives Alumni-Netzwerk zu pflegen, da auch wir als Verein auf dich zurückkommen und von deinem Wissen profitieren können.

Du möchtest Teil von priamos werden?

Dann bewirb dich über unser Onlineformular!

FAQ

Bewerbung

Unsichtbar

Wann ist eine Bewerbung möglich?

Unser Bewerbungszeitraum im Wintersemester beginnt am 01. Oktober und endet am 20. November. Der Bewerbungszeitraum im Sommersemester geht vom 01. April bis zum 22. Mai.

Wie sieht der Bewerbungsprozess aus?

Nach Eingang deiner Bewerbung wird der gesamte Vorstand die Unterlagen ausführlich sichten und dir schnellstmöglich die Entscheidung über deine Aufnahme mitteilen. Fällt die Entscheidung positiv aus, begrüßen wir dich herzlich als Mitglied auf Probe in unserem Verein.

Wer kann sich bewerben?

Bei uns können sich Studierende sowie Doktoranden aller Studienrichtungen ab einschließlich dem 1. Bachelorsemester bewerben.

Welche Unterlagen sind für eine Bewerbung notwendig?

In unserem Bewerbungsformular wirst du aufgefordert, einen aktuellen Lebenslauf, Leistungsnachweise (Abschlusszeugnisse bzw. aktueller Notenspiegel und – sofern vorhanden – Nachweise über Praktika, Auslandsaufenthalte, etc.), sowie ein kurzes Motivationsschreiben einzureichen. Ansprechpartner ist vorrangig der Vorstand für Human Resources.

Brauche ich Vorerfahrungen in der Unternehmensberatung?

Vorerfahrung in der Unternehmensberatung ist nicht notwendig. Mitbringen solltest du vor allem Spaß an der Zusammenarbeit mit Anderen und eine Bereitschaft dafür, Neues zu lernen. Außerdem solltest du Aufgaben, die dir übertragen werden, zuverlässig erledigen. Dabei erwarten wir, dass du weitestgehend selbstständig vorgehst; du erhältst aber natürlich Unterstützung von deiner Ressortleitung und ggf. anderen Mitgliedern.

Abläufe im Verein

Unsichtbar

Was sind Ressorts?

Priamos ist in drei Ressorts (Customer-Relationship-Management, IT und Human Resources) unterteilt, welche unterschiedliche Aufgabenfelder bearbeiten. Eine detailliertere Beschreibung der jeweiligen Ressorttätigkeiten findest du hier.

Kann man sich ein Ressort aussuchen?

Nach deiner Aufnahme als Mitglied auf Probe werden dir die jeweiligen Ressorts vorgestellt und du kannst dich frei entscheiden, in welchem Team du dich engagieren willst.

Inwiefern engagiert sich priamos im Bereich der Nachhaltigkeit?

priamos engagiert sich sowohl intern als auch extern immer stärker für die Nachhaltigkeit.
Im externen Bereich findet eine verstärkte Auswahl von Projekten und Partnern statt, die wir dabei unterstützen, Prozesse oder Strukturen ökologischer, sozialer, und gleichzeitig auch ökonomischer zu gestalten.
Auch vereinsintern wurden und werden stetig Schritte zur Verbesserung unserer Nachhaltigkeit unternommen. So wurde zum Beispiel unsere Website CO2 neutral, wir sind zu einer ethischen Bank gewechselt und unser 
(Corporate Social Responsibilty) kümmert sich laufend darum, neue Ideen zu sammeln und umzusetzen, um uns als Verein nachhaltiger machen. Zur Orientierung dienen uns dabei die Sustainable Development Goals der UN.

Wie kann ich als Mitglied die Nachhaltigkeit im Verein gestalten?

Jeder kann, unabhängig von der jeweiligen Ressortwahl, im CSR-Team (Corporate Social Responsibilty) mitarbeiten und durch eigene Ideen und deren Umsetzung die Ausrichtung des Vereins im sozialen und ökologischen Bereich mitgestalten. Dabei können gleichzeitig wertvolle Einblicke und Erfahrungen im Bereich der praktischen Umsetzung von internen Projekten und eigenen Ideen gesammelt werden.

 

Mitgliedschaft

Unsichtbar

Welche Vorteile bringt mir ein Engagement bei priamos?

Neben der Teilnahme an externen Beratungsprojekten, durch die du Einblicke in das Wirtschaftsleben bekommst und praktische Erfahrungen sammeln kannst, bietet dir der Verein ein großes Angebot an Workshops und internen Projekten für deine persönliche und fachliche Weiterentwicklung.
Bei der vereinsinternen Arbeit kannst du Verantwortung übernehmen und im Austausch mit den anderen Student*innen deine Team- und Kommunikationsfähigkeiten verbessern.
Dabei lernst du engagierte Student*innen aus verschiedenen Studiengängen kennen und kannst darüber hinaus Kontakte zu Unternehmen und Alumni knüpfen.
Auch das Vereinsleben kommt bei uns nicht zu kurz: wir haben regelmäßige Stammtische und gemeinsame Ausflüge sowie Feste, bei denen Freundschaften geschlossen und vertieft werden.

Was ist eine Mitgliedschaft auf Probe?

Während der Mitgliedschaft auf Probe hast du die Gelegenheit, uns von dir zu überzeugen und dein Engagement unter Beweis zu stellen. Überzeugst du durch rege Anteilnahme am Vereinsgeschehen und zuverlässige Arbeit, freuen wir uns, dich als aktives Vollmitglied in unserem Verein zu begrüßen.

Wie lange dauert eine solche Probezeit?

Die Mitgliedschaft auf Probe dauert im Normalfall sechs Monate. Am Ende dieser Probezeit entscheidet der Vorstand über deine Aufnahme in den Verein als Vollmitglied.
Um als Vollmitglied aufgenommen zu werden, musst du drei Kriterien erfüllen: Teilnahme an den Mitgliedertreffen, Beteiligung in deinem Ressort und weitere Beteiligung in Form von internem Engagement oder einer Bewerbung auf ein externes Projekt. Genauere Infos dazu erhältst du nach deiner Bewerbung.

Wie viel Zeit muss ich für priamos mitbringen?

Für die interne Arbeit im Verein solltest du mindestens 4 Stunden pro Woche Zeit haben. Darunter fallen unsere zweiwöchentlichen Mitgliedertreffen, wöchentliche Ressorttreffen, und die Zeit, die du für deine eigenen Aufgaben im Verein aufwendest.
Darüber hinaus nimmst du als Mitglied auf Probe an einem Projekt für Neumitglieder teil; die Meetings mit deinen Projektmitgliedern und dem Kunden sowie die Arbeit auf dem Projekt selbst nehmen währenddessen ca. 2-3 Stunden pro Woche in Anspruch. Natürlich kannst du auch jederzeit mehr Verantwortung im Verein übernehmen und dich zeitlich umfassender bei priamos engagieren.

Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, in externen Projekten mitzuarbeiten. Der Arbeitsumfang auf diesen ist individuell und wird bei der Ausschreibung des Projektes kommuniziert.

Wie hoch ist der Mitgliedsbeitrag?

Der Mitgliedsbeitrag beträgt 20€ pro Jahr. 
Solltest du Bedenken finanzieller Art haben, kannst du dich immer an den Vorstand wenden und wir werden gemeinsam eine Lösung finden.

Gibt es regelmäßige Mitgliedertreffen, wie laufen diese ab und ist die Teilnahme verpflichtend?

Ja, wir treffen uns alle zwei Wochen dienstagabends für ein Mitgliedertreffen. 

Für alle aktiven Mitglieder und Mitglieder auf Probe besteht dabei eine Anwesenheitspflicht in mindestens n-2 Treffen. Falls du im gleichen Zeitraum eine Vorlesung oder andere wichtige Verpflichtungen haben solltest, lässt sich gemeinsam mit dem Vorstand eine Lösung dafür finden.

Der inhaltliche Teil des Treffens dauert in der Regel maximal eine Stunde, danach können die Mitglieder gemeinsam den Abend ausklingen lassen. 

Den größten Teil des Mitgliedertreffens stellt der ressortübergreifende Austausch dar. Projekte, Aufgaben und Vorhaben werden vorgestellt, damit jedes Mitglied über die wichtigsten Vorgänge informiert ist. 

Anschließend können verschiedene Programmpunkte anstehen, wie beispielsweise die Vorstellung der Arbeit bei einer Unternehmensberatung durch Alumni oder ein Vortrag zu einem relevanten Thema von einem unserer Mitglieder oder Kuratoren.
Einmal im Semester findet eine Vollversammlung statt, bei der unter anderem die Vorstandswahlen erfolgen. Dafür besteht Anwesenheitspflicht

Was ist, wenn ich mal keine Zeit habe?

Generell ist jegliche Arbeit innerhalb des Vereins auf freiwilliger Basis; von einem aktiven Mitglied erwarten wir allerdings auch eine aktive Mitarbeit im Verein. Wenn es von der Zeit her mal eng wird, ist das in Ordnung, solange du das rechtzeitig kommunizierst und dich in Abstimmung mit deiner zuständigen Ressortleitung darum kümmerst, dass deine zeitkritischen Aufgaben trotzdem erledigt werden.
Während der ersten Klausurenphase finden keine Mitglieder- und Ressorttreffen statt.

Bei Arbeit auf externen Projekten besteht eine Verpflichtung gegenüber dem Kunden. Die genaue Ausgestaltung ist abhängig vom Projektvertrag. Innerhalb des Projektteams werden terminliche Absprachen getroffen – somit stellt es für gewöhnlich kein Problem dar, wenn du an bestimmten Tagen keine Zeit hast.

Projekte

Unsichtbar

Habe ich die Möglichkeit aktiv an Beratungsprojekten mitzuarbeiten?

Ja, sobald du aktiv an unserem Vereinsleben und der dazugehörigen Arbeit teilnimmst, darfst du dich auf externe Projekte bewerben. Diese werden in der Regel vergütet.
Jedes Mitglied auf Probe nimmt zudem in seinen ersten Monaten an einem Projekt für Neumitglieder teil. Dabei werdet ihr von einem erfahreneren priamos-Mitglied betreut und sammelt erste Erfahrungen in der Projektarbeit.

Wie werde ich auf Projekte vorbereitet?

Wir bieten dir innerhalb des Vereins ein großes Angebot für deine persönliche und fachliche Weiterbildung. So hast du neben internen Schulungen auch die Möglichkeit, an externen Workshops mit namhaften Unternehmen teilzunehmen. Ebenso stehen dir, insbesondere am Anfang, die jeweilige Projektleitung und die verantwortlichen Vorstände zur Beratung und Unterstützung zur Verfügung.
So kannst du unabhängig von deinem fachlichen Hintergrund und deinem Studienfortschritt in Projekten Beratungsluft schnuppern. Wir glauben, dass du dich während der Arbeit in den Projekten in einzelne Themen einarbeiten und entsprechende Lösungen finden kannst.

Was machen die Mitglieder in externen Projekten?

In der Regel beginnt ein Projekt mit einer ausführlichen Besprechung mit dem Kunden, um mehr über die Erwartungen, Wünsche und Rahmenbedingungen zu erfahren. Daraus werden im Anschluss Projektziele erarbeitet.
Ist die Planung abgeschlossen, beginnt das Projektteam mit der Konzeption eines Projektablaufplans. Hierbei werden Ergebnisse aus vorangegangenen Recherchen, Analysen, Prognosen oder erstellten Szenarien verwendet, um erste Entwürfe zu erarbeiten. Diese werden dann in Rücksprache mit dem Kunden zu einem fertigen Projektablaufplan ausgearbeitet und dem Kunden angeboten.
Steht der Plan, folgt die Umsetzung. Sie entspricht dem jeweiligen Plan und kann dadurch sehr unterschiedlich aussehen. Projektbeispiele findest du hier.
Alle Projekte haben eine enge Absprache mit dem Kunden gemein, um eine möglichst hohe Kundenzufriedenheit und eine auf den Kunden speziell zugeschnittene Lösung zu erreichen. Nach erfolgreicher Überprüfung und Dokumentation der Ergebnisse wird das Projekt abgeschlossen. In einem Abschlussgespräch wird das gesamte Projekt noch einmal kritisch analysiert, um gelernte Lektionen, sowie positive und negative Erfahrungen festzuhalten und in zukünftigen Projekten zu beachten.

Lara Schmid

Lara Schmid

Vorstand HR

Hast Du noch Fragen?

 

Dann melde Dich bei uns. Wir freuen uns über Deine Nachricht!